Helfer werden.

Flutkatastrophe im Ahrtal 2021

In der Nacht vom 14. auf den 15. Juli 2021 wurde das Ahrtal und andere Regionen von einem Hochwasser mit unvorstellbaren Ausmaßen überrascht. Diese Katastrophe hat uns alle schwer erschüttert.

Wir sind von Anfang an und so oft wie irgendwie möglich vor Ort, um den Betroffenen zu helfen. Mit Schaufel, Besen, Eimern, sowie verschiedenem schwerem Gerät sind wir von der Eimerkette, dem Ausräumen und Reinigen von Häusern und Straßen, über die Schlammentfernung bis hin zur Trinkwasserverteilung überall aktiv gewesen.

Nun wollen wir so vielen wie möglich zumindest eine provisorische Stromversorgung anbieten können, um wenigstens Strom zur Beleuchtung und dem Betrieb von Werkzeugen und Trocknungsgeräten zu ermöglichen. Leider können wir dieses Vorhaben nicht mehr alleine finanzieren. Die bisher angebotenen Hilfspakete stehen aktuell jedoch nicht mehr zur Verfügung.

Es ist ein überragendes Gefühl den Betroffenen helfen zu können und deren Dankbarkeit ist uns Lohn genug.

Wir haben, wollen und werden mit unserer Hilfe kein Geld verdienen!

Bitte wenden Sie sich an eine der unten stehenden Organisationen.

Helfen Sie uns, anderen zu helfen.

Pflichtfeld*

10 + 2 =

Wir können Ihnen aus steuerlichen Gründen keine Rechnung oder Quittung ausstellen. Bitte haben Sie dafür Verständnis. Geldspenden gehen auf ein separates, eigens dafür errichtetes Konto. Wenn eine Rechnung ausdrücklich erwünscht und erforderlich ist, kontaktieren Sie uns bitte telefonisch!

Wir bedanken uns recht herzlich und aus vollem Herzen bei allen unseren Spenderinnen und Spendern. Ohne Sie wäre dies alles nicht umsetzbar.

Wir bedanken uns besonders bei:

 

Firma Joisten Siegburg C. Claessens GmbH & Co.KG

Familie Nolte

Frau Möbus

Familie Ottersbach

Frau Schwellenbach

Frau Wirtz

Frau Ottersbach

Sozialdienst katholischer Frauen e.V

Familie Mehlem

Firma Opcoms